Die Anreise erfolgt zur Talstation Diavolezza. Die ersten 900 hm überwindet die Bahn mit uns. Die Gletscherausrüstung deponieren wir am Zimmer und machen uns auf den Weg mit der Klettrsteigausrüstung. Das Ziel für den ersten Tag ist der Klettersteig am Piz Trovat. Mit seiner Schwierigkeit ist es die ideale Tour, um sich an die Höhenluft und das grossartige Panorama zu gewöhnen.

Der Piz Palü ist ein fantastischer Panoramagipfel der Berninagruppe, den wir am nächsten Tag vom Berghaus Diavolezza aus besteigen.
Man begeht den eindrucksvollen Pers–Gletscher, steigt über die steile Flanke zum Ostgrat auf und folgt dem Firngrat bis zum Gipfel. Der Piz Palü stellt auch im Sommer eine anspruchsvolle Hochtour dar, wobei sogar die Route stark von den jeweiligen Verhältnissen am Berg abhängt..
Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute zurück zum Berghaus Diavolezza und von dort mit der Bahn zurück ins Tal.

05.07.2022 Ein Kommentar von Alfred Moser:
Guten Nachmittag, für die wunderschöne Hochtour auf den Piz Palü möchte ich mich bei allen vom AVS St. Lorenzen bedanken, die dieses Erlebnis für uns ermöglicht haben – ein spezielles Dankeschön auch unserem Tourenleiter Michael. Der Zeitpunkt war, wie wir feststellen konnten, gut gewählt, ebenso hat das Wetter mitgespielt. Solche Erlebnisse tun gut und bringen Abwechslung in den Alltag.
Lieben Gruß
Moser Alfred aus Sand

…und hier geht es zu den Eindrücken dieser Tour


Gehzeit:

Tag 1 Piz Trovat 3.146m

Aufstieg: Talstation – Diavolezzahaus mit Seilbahn. Diavolezza Haus – Piz Trovat 2 Stunden ca. 300hm. Abstieg: Gipfel zum Diavolezzahaus 1 Stunde.

Tag 2 Piz Palü 3.900m

Aufstieg: Diavolezzahaus – Hauptgipfel Piz Palü 5 Stunden 1.000hm. Abstieg: vom Gipfel zum Diavolezzahaus 3 – 4 Stunden.
Ins Tal mit der Seilbahn.


Abfahrt: 4.30 Uhr in Bruneck Busbahnhof, 4.45 Uhr Parkplatz Ost Markthalle St. Lorenzen Preis: 220 Euro für Bus, Übernachtung mit Halbpension und Seilbahn.


Ausrüstung: Komlpette Hochtourenausrüstung (Steigeisen, Pickel, Klettergurt, HMS Schraubkarabiner, Stirnlampe, usw) Klettersteigset, Tourenproviant und Hüttenschlafsack..


Schwierigkeit: Mittelschwere Hochtour


Anmeldung bei Alexander Töchterle 348 3158855 – bitte abends

 

Aktuelle Covid Bestimmungen sind einzuhalten.