Wunderschöne und nicht allzu schwierige Bergtour auf einen – im Sommer – einsamen Dreitausender, hoch über dem Stubaier Gletschergebiet. Im Winter eine bekannte Skitour, aber im Sommer fristet dieser tolle Aussichtsgipfel nach wie vor ein Schattendasein. Es führt ein gut markierter Bergweg von der Dresdnerhütte (Mittelstation der Stubaier Gletscherbahnen) auf den Daunkopf. Als Übergang dazu ein markierter und teils versicherter eisfreier Abstieg – mit leichter Gratkletterei – in das Bockkar, abwärts in die Sulze zur Ambergerhütte und weiter nach Gries im Ötztal.


Abfahrt: 06.30 Uhr St. Lorenzen Parkplatz Ost Markthalle um 06.15 Uhr in Bruneck am Zugbahnhof


Preis: Euro 20,00 Bus und Bahnauffahrt zur Dresdnerhütte


Schwierigkeit: Ca. 900 HM – Abstieg 1600 HM ca. 7-8 Stunden


Einkehrmöglichkeit: In der Ambergerhütte beim Abstieg und am Ende der Tour


Tourenleiter: Mairhofer Christian, Aschbacher Franz und Lauton Rita


Meldungen bis Freitag bei Christian – bitte abends anrufen Tel.3404180179


Nur für AVS-Mitglieder – Anmeldungen per SMS und E-mail werden nicht berücksichtigt